DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Für das Onlineangebot auf Justfit-clubs.de

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Just Fit Verwaltungs GmbH & Co. KG und ihrer angegliederten Fitnessstudios (nachfolgend auch kurz: Just Fit). Eine Nutzung der Internetseiten von Just Fit ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für Just Fit geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Mitarbeiter zur Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet sind.

Just Fit hat als Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung klären wir über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“ genannt) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalten sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unsere Social Media Profile (nachfolgend alle gemeinsam als „Onlineangebot“ bezeichnet) auf.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche unseres Onlineangebots im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Just Fit Verwaltungs GmbH & Co. KG

Ernst-Heinrich-Geist-Str. 3-5
50226 Frechen
Fon: +49 2234 - 93345-0
Fax: +49 2234 - 93345-201
Email: info@justfit-clubs.de
Web: www.justfit-clubs.de

Unser Datenschutzbeauftragter ist: Herr Babak Geller c/o PIQMA Consulting GmbH, Vogelsanger Weg 8, 50354 Hürth

Email: datenschutz@justfit-clubs.de, Telefon: 02233-4054501, Telefax: 02233-4054504.

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer unseres Onlineangebotes grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung eines funktionsfähigen Onlineangebotes sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.  Eine Nutzung der Internetseiten von Just Fit ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

 Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Eine Ausnahme hiervon besteht, wenn die Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist oder die Datenverarbeitung durch gesetzliche Bestimmungen gestattet ist.

III. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Sofern die Rechtsgrundlage in unserer Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich genannt wird, beruht die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf folgenden Rechtsgrundlagen:

Aufgrund einer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für einen bestimmten Verarbeitungszweck;

Auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, z.B. wenn Mitgliedsvertrag über das Onlineangebot abgeschlossen wird. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gilt auch für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich sind, z.B. um allgemeine Anfragen zum Vertrag oder unseren Leistungen zu bearbeiten.

Auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, wie z.B. die Erfüllung von handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Pflichten.

Auf Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO, sofern lebenswichtige Interessen des Betroffenen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.

Auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit eine Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen von Just Fit oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der oder des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen.

 

Datenlöschung und Speicherdauer

Sofern in unserer Datenschutzerklärung in den folgenden Abschnitten hierzu nichts Näheres geregelt wird, gilt für die Speicherdauer und Datenlöschung das Folgende:

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung des Speicherzweckes erforderlich ist. Eine Speicherung der Daten kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, an die wir uns halten müssen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgesehene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Sofern die personenbezogenen Daten gesperrt werden, erfolgt eine Löschung sobald gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen nicht entgegenstehen, kein Grund zu der Annahme besteht, dass eine Löschung Deine schutzwürdigen Interessen beeinträchtigt und eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung keinen unverhältnismäßigen Aufwand verursacht.

Bereitstellung des Onlineangebotes und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unseres Onlineangebotes erfassen wir bzw. unser Hostinganbieter eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten können erhoben werden:

die IP-Adresse (anonymisiert)

Datum und Uhrzeit des Zugriff der besuchten Webseite bzw. des Onlineangebots

das verwendete Betriebssystem;

der  verwendete Browser und die Browserversion

der verwendete Internet-Service-Provider

vorherige Webseite, Hyperlink oä., von der Sie auf unser Onlineangebot gelangt sind.

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Erfassung und Speicherung der Daten ist für den Betrieb des Onlineangebotes erforderlich, um die Funktionalität sicherzustellen und die Inhalte des Onlineangebotes liefern zu können. Außerdem dienen die Daten der Optimierung unseres Onlineangebotes und zur Gewährleistung der Sicherheit der  informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden in Logfiles eines Servers temporär für maximal acht Wochen gespeichert. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung des Onlineangebotes und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb des Onlineangebotes zwingend erforderlich sind, besteht keine Widerspruchsmöglichkeit gegen die Nutzung.

Verwendung von Cookies

Cookie-Einbindung im Onlineangebot

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die  in Ihrem Internetbrowser gespeichert werden. Cookies werden heruntergeladen, wenn Sie eine Website aufrufen. Der Cookie ermöglicht eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer das Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert sein. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die gespeichert bleiben, auch nachdem der Browser geschlossen wurde. Auf diese Weise kann z.B. ein Login-Status gespeichert werden, wenn ein Nutzer das Onlineangebot nach mehreren Tagen aufsucht. Ebenso können in einem solchen Cookie die Nutzerinteressen gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Wird die Website von demselben Endgerät aus wieder aufgerufen, wird das Cookie entweder an die Website zurückgesandt, die es erzeugt hat (First-Party-Cookie) oder an eine andere Website, zu der es gehört (Third-Party-Cookie). Mithilfe des Cookies kann die Website erkennen, dass sie mit diesem Browser schon einmal aufgerufen wurde, und kann unter anderem die Benutzererfahrung beim erneuten Aufruf verbessern.

Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen Ihres  Browsers gelöscht werden. Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität von Webseiten eingeschränkt oder sogar aufgehoben sein kann, wenn Cookies nicht erlaubt sind.
Soweit Sie uns durch die Einstellungen Ihres Browsereinstellung oder durch Einwilligung die Verwendung von Cookies erlauben, können die nachfolgenden Cookies in unserem Onlineangebot zum Einsatz kommen.

2. Verwendung

Folgende Cookies werden von uns derzeit verwendet:

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
COOKIEBAR_74 Justfit-clubs.de   session HTTP Cookie
PHPSESSID Justfit-clubs.de   2 Jahre HTTP Cookie
_ga Justfit-clubs.de   2 Jahre HTTP Cookie
_ga .gstatic.com   2 Jahre HTTP Cookie
_gid Justfit-clubs.de   session HTTP Cookie
_gid .gstatic.com   session HTTP Cookie

 

 

 

 

 

 Wir verwenden Cookies, die zur Gruppe der Funktions-Cookies gehören, damit unser Onlineangebot nutzerfreundlich ist und das Onlineangebot ordnungsgemäß funktioniert (technisch-notwendige Cookies). Einige Elemente unseres Onlineangebotes erfordern es, dass Ihr Browser Sie  auch nach einem Seitenwechsel identifizieren kann.


Durch den Einsatz von Funktions-Cookies können folgende Funktionalitäten erreicht werden bzw. werden folgende Daten gespeichert: 

Das Speichern Ihrer Browsereinstellungen

Das Speichern von Einstellungen, um eine optimale Videoanzeige zu gewährleisten (z.B. Auflösungsdaten des verwendeten Bildschirms)

Ein gleichmäßiges Laden der aufgerufenen Website, damit diese zugänglich bleibt

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Nutzung von Google Analytics

Wir nutzen die Dienste von Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies, um eine Analyse der Nutzung unseres Onlineangebotes zu ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vorher gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die von Google Analytics gespeicherten Cookies werden spätestens nach 26 Monaten gelöscht.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter der Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem Einsatz von Google Analytics zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer entsprechenden Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein Interesse an der Optimierung unseres Werbeauftritts und unseres Onlineangebotes haben.

Die erteilte Einwilligung zur vorbeschriebenen Datenverarbeitung kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie die Einstellungen im Hinblick auf die zugelassenen Cookies ändern oder die Einstellungen in Ihrem Browser verändern. Google Analytics kannst deinstalliert werden, indem Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plugin herunterladen und installieren.

4. Einsatz des Services von Cookiebot 

Wir sind verpflichtet, Ihre Zustimmung oder Ablehnung für die Verwendung von Cookies entsprechend Artikel  7 Abs. 1 DSGVO zu dokumentieren. Um dies sicherstellen zu können, verwenden wir den Service von cookiebot.com. 

In unserem Cookiebot-Account werden folgende Daten gespeichert: 

Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form (die letzten drei Ziffern sind auf "0" gesetzt)

Datum und Uhrzeit der Einwilligung

verwendeter Browser

die URL, von der die Zustimmung gesendet wird

der  Einwilligungszustand als Nachweis der Einwilligung.

Der Zustimmungsstatus wird ebenfalls in einem Cookie "CookieConsent" gespeichert, so dass dieser von unserem Onlineangebot bei allen nachfolgenden Seitenanfragen und zukünftigen Benutzersitzungen automatisch für bis zu 12 Monate beachtet werden kann. Der Zustimmungsgrad kann jederzeit eingesehen und geändert werden.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Remarketing

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Dienste von Google Remarketing integriert. Google Remarketing ist eine Funktion von Google-AdWords, die es einem Unternehmen ermöglicht, bei solchen Internetnutzern Werbung einblenden zu lassen, die sich zuvor auf der Internetseite des Unternehmens aufgehalten haben. Die Integration von Google Remarketing gestattet es einem Unternehmen demnach, nutzerbezogene Werbung zu erstellen und dem Internetnutzer folglich interessenrelevante Werbeanzeigen anzeigen zu lassen.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Zweck von Google Remarketing ist die Einblendung von interessenrelevanter Werbung. Google Remarketing ermöglicht es uns, Werbeanzeigen über das Google-Werbenetzwerk anzuzeigen oder auf anderen Internetseiten anzeigen zu lassen, welche auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen von Internetnutzern abgestimmt sind.

Google Remarketing setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird Google eine Wiedererkennung des Besuchers unserer Internetseite ermöglicht, wenn dieser in der Folge Internetseiten aufruft, die ebenfalls Mitglied des Google-Werbenetzwerks sind. Mit jedem Aufruf einer Internetseite, auf welcher der Dienst von Google Remarketing integriert wurde, identifiziert sich der Internetbrowser der betroffenen Person automatisch bei Google. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse oder des Surfverhaltens des Nutzers, welche Google unter anderem zur Einblendung interessenrelevanter Werbung verwendet.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/adsaufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/abgerufen werden.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/adsaufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/abgerufen werden.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit im Hinblick auf erfasste Daten bei Cookie-Einsatz 

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an uns übermittelt. So können Sie als Nutzer über die Verwendung von Cookies frei entscheiden. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem  Internetbrowser kann die Übertragung von Cookies deaktiviert oder eingeschränkt werden. Dies ist auch, wie oben beschrieben, durch die Erteilung der Einwilligung oder deren Widerruf möglich. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. 

VII. Newsletter

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung beim Newsletter-Versand

Im Rahmen des Abschlusses eines Mitgliedsvertrages mit der Just Fit können Sie einen kostenlosen Newsletter abonnieren. Dafür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. 

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dies bedeutet, dass Du Sie nach Anmeldung zum Newsletter eine E-Mail erhalten, in dem Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit einer fremden E-Mail-Adresse anmelden kann. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Vorgaben nachweisen zu können. Hierfür ist die Speicherung des Anmelde- und Bestätigungszeitpunktes, als auch der IP-Adresse erforderlich. 

Auch ohne dass Sie sich zu unserem Newsletter angemeldet hast, können wir Ihre interlegte E-Mail-Adresse für den Versand eines Newsletter verwenden, wenn Sie auf unserem Onlineangebot oder auch in einem der Studios Waren oder Dienstleistungen von Just Fit erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse angeben. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Hierbei richtet sich unser Interesse auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen und sicheren Newsletterversandverfahrens, welches zum einen unseren geschäftlichen Interessen dient und uns den Nachweis Ihrer Einwilligung ermöglicht. 

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ohne Anmeldung infolge des Verkaufs von Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG. Darüber hinaus ist Rechtsgrundlage auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse am Direktmarketing haben.

Die Verarbeitung der E-Mail-Anschrift dient dazu, Ihnen den Newsletter zuzustellen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Anschrift wird demnach so lange für den Newsletterversand gespeichert, wie die Abonnierung läuft.

Der Empfang unseres Newsletters ist jederzeit kündbar, indem Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Sie können die Einwilligung zudem  widerrufen, indem Sie uns eine formlose Nachricht senden an:

per Post:

Just Fit Verwaltungs GmbH & Co. KG
- Mitgliederverwaltung -
Ernst-Heinrich-Geist-Str. 3-5
50226 Frechen
per Fax: +49 2234 - 93345-201
per Email: mitgliederverwaltung@justfit-clubs.de

Um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können, können wir die ausgetragene E-Mail-Anschrift bis zu drei Jahre auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor sie gelöscht wird. Eine Speicherung erfolgt hierbei nur zu dem Zweck der möglichen Abwehr von Ansprüchen. 

Newsletter-Versand durch Newsletter2go

Der Versand des Newsletters erfolgt mittels des Versanddienstleisters Newsletter2go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin.  Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie unter https://www.newsletter2go.de/datenschutz/ einsehen. 

Wir setzen Newsletter2go auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein.

Von Newsletter2go können die Daten der Empfänger ohne Zuordnung zu einem bestimmten Nutzer zur Optimierung oder Verbesserung des eigenen Services genutzt werden, z.B. für die technische Optimierung des Versandes und die Verbesserung der Darstellung des Newsletters. Die Daten unserer Newsletter-Empfänger wird Newsletter2go nicht dafür nutzen, diese von sich aus anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Newsletter-Erfolgsmessung

In den Newslettern können sog. „web-beacon“ enthalten sein, dies sind pixelgroße Dateien, die beim Öffnen eines Newsletters von unserem Server bzw. vom Server unseres Versanddienstleister abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufes werden technische Informationen, wie Browser-  Informationen  und Informationen zum Betriebssystem, Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs des Newsletters erhoben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten im Hinblick auf die Newsletter-Erfolgsmessung stellt Art. 6 Abs. lit. f DSGVO dar. 

All diese Informationen werden zur Verbesserung des Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand der Abruforte oder der Zugriffszeiten genutzt. Ebenfalls wird die Feststellung erhoben, ob der Newsletter geöffnet wurde, wann er geöffnet wurde und welche Links angeklickt wurden. Auch wenn diese Informationen aufgrund von technischen Gründen einem einzelnen Newsletterempfänger zugeordnet werden können, so sollen hierdurch weder durch uns, noch durch den Versanddienstleister einzelne Nutzer beobachtet werden. Die Auswertungen dienen uns dazu, Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder interessengerechte Newsletter an unsere Nutzer zu verwenden. 

 

VIII. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sollten Sie sich bei uns über unser Bewerberportal bzw. per Mail bewerben, erheben und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen.

Dies erfolgt, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an Just Fit übermittelt. Wird im Folgenden ein Anstellungsvertrag mit einem Bewerber geschlossen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Dauer der Speicherung 

Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Bewerberdaten ist § 26 BDSG. Danach dürfen personenbezogene Daten von Beschäftigten für Zwecke des Beschäftigtenverhältnisses verarbeitet werden, wenn dies erforderlich ist für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigtenverhältnisses oder auf Grundlage von Kollektivvereinbarungen. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Bewerbungsdaten ist im Übrigen Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitergabe von Daten an Dienstleistungsunternehmen und sonstige Dritte

Diverse Dienstleistungsunternehmen werden sowohl im Rahmen des  Betriebes unseres Onlineangebotes und dessen Optimierung als auch zur Vertragsabwicklung und unsere damit verbundenen Serviceleistungen für uns tätig, z.B. für zentrale IT-Dienstleistungen oder für das Hosting unseres Onlineangebots. Diesen Dienstleistern geben wir die für die Auftragserfüllung notwendigen Daten weiter. 

Rechtsgrundlage für die Weitergabe von Daten an Dienstleistungsunternehmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. 

Zudem geben wir unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte oder staatliche Stellen weiter, wenn wir hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung verpflichtet sind oder wenn wir dazu berechtigt sind, da dies z.B. für die Verfolgung von Straftaten oder für die Wahrung und Durchsetzung von unseren Rechten bzw. Ansprüchen erforderlich ist. 

Rechtsgrundlage für diese Weitergabe ist Art. 6 Abs. 1 lit. c und f DSGVO.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Unser Kontaktformular auf der Webseite kann für eine elektronische Kontaktaufnahme mit uns genutzt werden. Im Falle einer Nutzung  werden folgende in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert:

Name
E-Mail-Adresse
Telefonnummer (freiwillig)
Anfragetext

Alternativ können Sie natürlich auch über die bereitgestellte E-Mail-Adresse mit uns Kontakt aufnehmen. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übersendeten personenbezogenen Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist bei der Verwendung des Kontaktformulars und bei der Übersendung einer E-Mail Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sofern die Kontaktaufnahme zu uns auf den Abschluss eines Vertrages oder seiner Erfüllung abzielt, ist zudem Art. 6 Abs. 1 lit. b Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in beiden Fällen der Kontaktaufnahme lediglich zur Bearbeitung der Anfrage selbst.

Soziale Netzwerke

Da wir mit unseren Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren wollen, sind wir mit eigenen Seiten in sozialen Netzwerken (wie z.B. Facebook und Instagram) und Plattformen vertreten. Dort informieren wir auch über unsere Leistungen. Es gelten dort die Datenschutzrichtlinien und Geschäftsbedingungen  des jeweiligen Betreibers.  

Wenn wir in unserer Datenschutzerklärung nichts anderes angeben, verarbeiten wir nur die Daten von Nutzern, die mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke bzw. Plattformen kommunizieren.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Just Fit hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.

Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

a) Einsatz von Facebook

Just Fit hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Facebook Custom Audiences

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO.

XII. Ihre Rechte

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick über Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten geben. Sofern Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, können Sie sich jederzeit per Mail, per Fax oder postalisch formlos mit Ihrem Anliegen an uns senden. Andere Kosten als die eventuellen regulären Übermittlungskosten entstehen dafür nicht:

per Post:

Just Fit Verwaltungs GmbH & Co. KG
Mitgliederverwaltung
Ernst-Heinrich-Geist-Str. 3-5
50226 Frechen
per Fax: +49 2234 - 93345-201
per Email: mitgliederverwaltung@justfit-clubs.de


Bei einer vorliegenden Anfrage behalten wir uns vor, weitere Informationen zur Bestätigung der Identität einzuholen. Falls uns eine Identifizierung nicht möglich ist, müssen wir die Bearbeitung der Anfrage verweigern. 

Ihre Rechte im Einzelnen:

Auskunft der zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art.15 DSGVO).

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

Die unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art.16 DSGVO).

Jede betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Art.17 DSGVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art.18 DSGVO).

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

o Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

o Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

o Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

o Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art.20 DSGVO).

Jede betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Widerspruchsmöglichkeit gegen die Verarbeitung (Art.21 DSGVO).

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Beschwerderecht bei Datenschutzaufsichtsbehörde

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

XII. Änderung der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen gesetzlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen in unseren Leistungen in der Datenschutzerklärung Rechnung zu tragen, z.B. wenn wir unser Onlineangebot verändern oder zusätzliche Serviceleistungen anbieten möchten.

Stand: Januar 2019